Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 21 of 59 |

Diobolon
(113 words)

[English version]

(διώβολον). Silberne Münze im Wert von zwei oboloí (= 1/3 Drachme, z.B. im att. Münzfuß zu 1,4 g. Das d. besitzt gelegentlich eine Wertmarke (ΔΙΩ, ΔΙΟ, Δ). Die att. diṓbola tragen einen Athenakopf auf der Vs. und eine Eule mit zwei Körpern auf der Rs. Das d. ist im Athen der klass. Zeit der Betrag, der für einen Theaterbesuch aufgewendet werden muß (θεωρικόν) oder dem Teilnehmer an der Volksversammlung ausgezahlt wird (ἐκκλησιαστικόν).

Drachme; Münzfüße; Theorikon

Bibliography

Schrötter, 143f. 

M.N. Tod, Epigraphical Notes on Gr…

Cite this page
Mlasowsky, Alexander (Hannover), “Diobolon”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 12 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e318190>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲