Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 111 of 199 |

Domesticus
(327 words)

[English version]

Im allg. Sinn ein Sklave in einem Haus (domus) oder eine der Familie bzw. dem Hausherrn verbundene Person (Dig. 48,19,11,1).

Schon in republikanischer Zeit dringt jedoch das urspr. im Kontrast zu publicus stehende Wort in die polit. Sphäre ein, indem es die gesamte cohors eines röm. Provinzstatthalters bezeichnet: freie und unfreie Diener (servi, ministri), Subalternbeamte (apparitores, officiales), sogar gesetzlich beigeordnete Untergebene (adiutores, comites, consiliarii) und den mil. Begleitschutz. Zwar rät Cicero zu einer Trennung zwisch…

Cite this page
Gizewski, Christian (Berlin), “Domesticus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 06 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e322290>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲