Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 6 of 72 |

Dorticum
(105 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Moesi, Moesia

(Δορτικόν). Röm. Kastell am rechten Donau-Ufer an der Mündung des Timacus (h. Timok), urspr. in Moesia Superior, nach 271 in Dacia Ripensis, h. Vrav, Vidin in Bulgarien. Im 4. Jh. Standort des cuneus equitum Dalmatarum Divitensium. Als Festung noch unter Iustinian bekannt. Zur Lokalisierung vgl. auch [1. 60, 77,248]. Belegstellen: Geogr. Rav. 4,7,8; Tab. Peut.; Itin. Anton. 219,1; Not. dign. or. 42,3,14; Ptol. 3,9,4 (Δορτικόν); Prok. aed. 4,6,20.

Bibliography

1 V.I. Velkov, Die t…

Cite this page
Burian, Jan (Prag), “Dorticum”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 18 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e323680>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲