Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 7 of 10 |

Doxographie
(1,074 words)

[English version]

Mit dem Begriff D. wird die Methode der Aufzeichnung von Ansichten oder Meinungen (δόξαι, dóxai) von Philosophen bezeichnet, die von ant. Schriftstellern im Bereich der Philos. häufig angewandt wurde. Er kann sich auch auf Texte oder Passagen beziehen, die solche Darstellungen enthalten.

Der Begriff D. leitet sich von dem Neologismus doxographus ab, den der deutsche Gelehrte Hermann Diels (1848-1922) einführte und der wörtlich “Aufzeichner von Meinungen” bedeutet. In seinem Werk Doxographi Graeci (1879) sammelte Diels verschiedene ant. Dokumente, di…

Cite this page
Runia, David T. (Leiden), “Doxographie”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 18 October 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e323970>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲