Der Neue Pauly

Get access

Drakontides
(146 words)

(Δρακοντίδης).

[English version]

[1] Athener, Kommandant im Peloponn. Krieg

Athener, Sohn des Leogoras aus dem Demos Thorai; 446/5 v.Chr. epistátēs, 433/2 stratēgós und in dieser Eigenschaft einer der Kommandanten einer Hilfsflotte für Kerkyra im Herbst 433 (vgl. Thuk. 1,51,4; zur dortigen Textverderbnis [1. 95]). D. war entschiedener Gegner des Perikles und trug 430 zu dessen Absetzung bei (Plut. Perikles 32,3) [2]. Davies 4551.

Bibliography

1 S. …

Cite this page
Will, Wolfgang (Bonn) and Schmitz, Winfried (Bielefeld), “Drakontides”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 24 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e324130>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲