Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 21 of 39 |

Elagabal
(1,110 words)

[English version]

[1] Gottesname

Gottesname, läßt sich etym. aufgrund seines ältesten Belegs (palmyren. Stele von Nazala, 1. Jh.n.Chr.) auf lhgbl zurückführen (Herodian 5,3,4: Elaiagabalos). Da hierin lh im status emphaticus vorliegt, muß E. als “der Gott Berg” aufgefaßt werden [8. 503f.]. Dafür spricht auch die Abb. auf der Stele [1. 707]. Der Berg meint den Zitadellenhügel von Emesa (Ḥimṣ) mit dem Tempel des E. [6. 257f.; 8. 509f.]…

Cite this page
Niehr, Herbert (Tübingen) and Birley, A. R. (Düsseldorf), “Elagabal”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 02 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e328350>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲