Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 83 of 164 |

Enkelados
(105 words)

[English version]

(Ἐγκέλαδος, “der Tobende”, von κελαδέω; Etym. m. s.v. E. 310,35 Gaisford; Hesych. s.v. E.). Einer der Giganten, Sohn des Tartaros und der Ge (Hyg. fab. praef. 4). Er kämpfte gegen Zeus (Batr. 283), Dionysos (Eur. Cycl.5-9) und - nach der verbreitetsten Version - Athene, welche die Insel Sizilien bzw. den Aetna auf ihn warf (Kall. fr. 1,36; Eur. Herc. 907-909; Apollod. 1,37; Verg. Aen. 3,578). In der bildenden Kunst ist er häufiger dargestellt [1].

Bibliography

1 F. Vian, s.v. E., LIMC 3.1, 742-743.

R. Rocca, s.v. E., EV 2, 217-218 

F. Vian, La guer…

Cite this page
Bloch, René (Princeton), “Enkelados”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 08 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e330550>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲