Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 2 of 13 |

Ennodius, Magnus Felix
(320 words)

[English version]

Geb. 473/4 n. Chr. vermutlich in Arles, entstammte gallischem Adel. In Pavia standesgemäß erzogen, trat er 493 in den Dienst der Kirche und wurde 513 Bischof von Pavia. Er war 515 und 517 im Auftrag des Papstes Hormisdas zur Beilegung des Akakianischen Schismas in Konstantinopel und starb 521 (Grabinschr. CIL VI 16464). Seine ca. 500 Schriften, darunter 297 Briefe nach dem Muster des Symmachus, sind vor dem Bischofsamt entstanden und in der hsl. Überlieferung in etwa chronologischer Reihenfolge bewahrt. Ihre gezierte und daher oft schwer ve…

Cite this page
Gruber, Joachim (Erlangen), “Ennodius, Magnus Felix”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e330760>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲