Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 4 of 41 |

Epetium
(203 words)

[English version]

Wie Tragurium eine Kolonie von Griechen aus Issa auf dem Festland südl. von Salona (später Prov. Dalmatia), in fruchtbarer Gegend, gut geschützt durch die Lage auf einer Halbinsel, h. Stobreč/Kroatien (vgl. Pol. 32,9; Ptol. 2,16,4; Tab. Peut. 5,3: Epetio, Portus Epetius; Geogr. Rav. 4,16 bzw. 209,5: Epitio). Wahrscheinlich im 3. Jh.v.Chr. gegr. (der geschützte Hafen wurde schon im 4. Jh.v.Chr. genutzt) und sicherlich einige Zeit vor 158 v.Chr., als sich Issa beklagte, daß beide Siedlungen durch die Dalmatae angegriffen würden (Pol. 32,9); diese wurden dur…

Cite this page
Šašel Kos, Marjeta (Ljubljana), “Epetium”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 25 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e331320>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲