Der Neue Pauly

Get access
Search Results: Prev | 1 of 174 |

Ephesis
(239 words)

[English version]

(ἔφεσις). Vom Verbum ἐφίεσθαι (ephíesthai, sich an jemanden wenden) gebildet, bezeichnete e. in Athen eine Reihe von Rechtsakten, in denen eine Person sich nach vorläufiger Erledigung der Sache an die zur Entscheidung zuständige Stelle wandte. Man kann keinesfalls von einer einheitlichen, der heutigen “Berufung” vergleichbaren Einrichtung sprechen. Solon (um 600 v.Chr.) soll die E. bei Entscheidungen der Archontes an die (damalige) Heliaia zugelassen haben (Aristot. Ath. pol. 9,1). In klass. Zeit gab es die E. gegen die von einem Archon ve…

Cite this page
Thür, Gerhard (Graz), “Ephesis”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 23 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e331440>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲