Der Neue Pauly

Get access

Epikuros
(4,328 words)

(Ἐπίκουρος).

[English version]

A. Leben

E. wurde 342/1 v.Chr. auf Samos geboren, wohin sein Vater Neokles, Athener Bürger aus dem Demos Gargettos, 352 als Kleruche gekommen war. Geburtstag war der 20. Gamelion [1]. Er hatte drei Brüder, Neokles, Chairedemos und Aristobulos. Frühes Interesse an Philos. ist bezeugt. E. schloß sich dem Platoniker Pamphilos an (Diog. Laert. 10,14), hörte dann auf Teos den Demokriteer und Bekannten des Skeptikers Pyr…

Cite this page
Erler, Michael (Würzburg), “Epikuros”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 23 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e332680>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲