Der Neue Pauly

Get access

Erythräischer Paian
(79 words)

[English version]

In einer Inschr. von Erythrai [2] (ca. 380-360 v.Chr.) erh. Paian an Asklepios in Daktylen, der von der Gemeinde beim Opfer im Asklepioskult gesungen wurde und um Gesundheit bat; die Inschr. enthält drei weitere Paiane mit Kultanweisungen. Gedichtet wohl schon im 5. Jh. v.Chr., blieb der Paian bis in die Kaiserzeit vielerorts beliebt (zahlreiche Inschr.).

Chorlyrik

Bibliography

F. Graf, Nordion. Kulte, 1985, 250-257

L. Käppel, Paian, 1992, 189-200; 370-374 (mit Text, Übers., Lit.).

Cite this page
Käppel, Lutz (Kiel), “Erythräischer Paian”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 13 August 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e402210>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲