Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 19 of 28 |

Esagil
(354 words)

[English version]

(Esagila). “Haus, das das Haupt erhoben hat”, sumer. Name der dem babylon. Götterkönig Marduk geweihten Tempelanlage im Zentrum Babylons, die neben dem ebenerdigen, ebenfalls E. gen. Marduktempel den zugehörigen Tempelturm (Turm zu Babel), zahlreiche Götterkapellen und große Hofsysteme mit Wirtschaftsräumen umfaßt. In dem ebenerdigen Tempel befanden sich die kostbaren Kultbilder des Marduk und seiner Gattin Zarpanitum, die dort über eigene Gemächer verfügte. Der siebenstufige, 92 m hohe Tempelturm (Ziqqurrat/Zikkurat), umgeben von einem quadrati…

Cite this page
Maul, Stefan (Heidelberg), “Esagil”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 02 August 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e402330>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲