Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 8 of 17 |

Eselskult
(149 words)

[English version]

Unter E. wird die Verehrung eines Esels, eines Eselskopfes bzw. einer eselsgestaltigen Gottheit verstanden. Die Ursprünge dieses ant. Brauchs liegen trotz seiner relativ weiten Verbreitung (so u.a. im alten Ägypten, in Babylon) weitgehend im Dunkeln. Auch dem Judentum wurde von röm. und ägypt. Seite die Anbetung von Eseln aus einer meist judenfeindlichen Haltung heraus zugeschrieben. Nach Flavios Iosephos ist Apion der Initiant dieser Verleumdung (c. Ap. 2,7), deren Inhalt die Anschuldigung ist, die Juden hätten in ihrem Tempel einen Ese…

Cite this page
Domhardt, Yvonne (Zürich), “Eselskult”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e402540>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲