Der Neue Pauly

Get access

Ešmūn
(75 words)

[English version]

Alte phönik. Gottheit, wohl Heilgott (> šmn, “Öl”), von den Griechen als Asklepios u. auch als Apollon interpretiert. Ein wichtiges Heiligtum des im Mittelmeerraum weit verbreiteten Kults des E. lag bei Ṣidon (Bustān aš-Šaiḫ. In Tyros wurde E. mit Melqart assoziiert.

Bibliography

1 E. Lipiński, s.v. E., DCPP, 158-160

2 R. Stucky, Die Skulpturen aus dem E.-Heiligtum bei Sidon: griech., röm., kypr. und phönik. Statuen vom 6. Jh. v.- 3. Jh. n.Chr., 1993.

Cite this page
Müller-Kessler, Christa (Emskirchen), “Ešmūn”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 03 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e402560>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲