Der Neue Pauly

Get access

Euganei
(190 words)

[English version]

Name eines aus dem östl., venetischen Teil der Po-Ebene stammenden Volkes, das bei der Ankunft der Veneti aus dem Osten (vgl. die paphlagonischen Einwanderer bei Liv. 1,1,2f.) sich in das bergige Landesinnere zurückzog. Sie vermischten sich dort mit den Raeti und wurden in der Folge häufig mit diesen verwechselt [1. 486f.; 3. 101f.]. Cato (HRR fr. 41) erwähnt 34 oppida der E., u.a. die Camunni, Trumplini und Stoeni (unsicher), während für andere die Camunni Raeti sind (Strab. 4,6,8) und die Stoeni Ligures (Acta Triumphalia zum J. 637; Strab…

Cite this page
Sartori, Antonio (Mailand), “Euganei”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e404580>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲