Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 42 of 160 |

Eusebia
(114 words)

[English version]

[1] Gattin Constantius' II.

aus Thessalonike, evtl. Tochter des Eusebios I. Sie war seit etwa 352 n.Chr. zweite Gattin Constantius' II. (Iul. or. 3,109a-b, 110d). Sie galt als ungewöhnlich schön (Amm. 18,3,2) und soll einen schon von den Zeitgenossen beargwöhnten ([Aur. Vict.] epit. Caes. 42,20), starken Einfluß auf den Kaiser ausgeübt haben (vgl. Amm. 21,16,16). Auf ihren Rat wurde Iulian, dem sie sehr geneigt war (…

Cite this page
Portmann, Werner (Berlin), “Eusebia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e406870>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲