Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 54 of 164 |

Euterpe
(143 words)

[English version]

(Εὐτέρπη; vgl. τέρπειν, “Freude bereiten”). Eine der neun Musen, Tochter des Zeus und der Mnemosyne (Hes. theog. 77; Apollod. 1,13; Orph. h. 76,8; schol. Apoll. Rhod. 3,1 b). Sie ist in den späteren Texten bes. für das Flötenspiel zuständig (Hor. carm. 1,1,33; schol. Eur. Rhes. 346; schol. Hes. theog. 76). Nach Apollodoros von Athen (FGrH 244 F 146) und Herakleid. fr. 159 Wehrli ist E. von Strymon Mutter des Rhesos (vgl. Apollod. 1,18; schol. Hom. Il. 10,435; Serv. Aen. 1,469). Seit dem 4. Jh. v.Chr. ist sie als Euturpa auf etr. Spiegeln dargestel…

Cite this page
Bloch, René (Princeton), “Euterpe”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 09 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e407150>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲