Der Neue Pauly

Get access

Fanum Fortunae
(244 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Coloniae | Umbri, Umbria | Straßen

Umbrische Stadt nördl. der Mündung des Metaurus (regio VI) mit Hafen, wo die via Flaminia die Küste der Adria erreicht, h. Fano (Pesaro; Itin. Gaditanum 95; Itin. Anton. 126; Itin. Burdig. 615; Tab. Peut. 5,2). Der ON ist vom Fortuna-Kult abgeleitet. F. besaß den Status eines municipium, tribus Pollia. Von Caesar wurde die Stadt nach Überschreiten des Rubico besetzt (Caes. civ. 1,11,4); unter Augustus war sie Veteranenkolonie Iulia Fanestris (CIL XI 6232); mit basilica des Vitruviu…

Cite this page
Uggeri, Giovanni (Florenz), “Fanum Fortunae”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e410030>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲