Der Neue Pauly

Get access

Favorinus
(489 words)

[English version]

Rhetor mit philos. Interessen, Autor der Buntschriftstellerei, Vertreter der Zweiten Sophistik, geb. um 80-90 n.Chr. in Arelate. Sein Leben schildern Philostr. soph. 1,8 und die Suda (s.a. Gell. 16,3,1 u.ö.). Er wurde als Hermaphrodit beschrieben (Philostr.: ἀνδρόθηλυς, εὐνοῦχος; Polemon bei Förster Scriptores physiognomonici 1,160,10: sine testiculis natus, vgl. [6]). Ausgebildet wohl in Massalia, hörte er in Rom (?) Dion Chrysostomos und wurde gefeierter Redner. In Ephesos geriet er in einen langwierigen Streit mit Polemon. Zeitweilig verlor er die …

Cite this page
Schmidt, Ernst-Günther (Leipzig), “Favorinus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 09 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e410510>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲