Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 37 of 425 |

Flamininus
(55 words)

[English version]

Seltenes röm. Cognomen, abgeleitet von flamen und den Sohn eines flamen bezeichnend, in republikanischer Zeit in einem Zweig der patrizischen Familie der Quinctii erblich geworden. Bedeutendster Namensträger ist T. Quinctius Flamininus (cos. 198 v.Chr.).

Bibliography

H. Gundel, s.v. Quinctius, RE 24, 1038

J. Reichmuth, Die lat. Gentilicia, 1956, 74.

Cite this page
Elvers, Karl-Ludwig (Bochum), “Flamininus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e412080>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲