Der Neue Pauly

Get access

Freundschaft
(2,147 words)

I. Sozialgeschichtlich

A. Griechenland

[English version]

1. Freundschaft im privaten Kontext

F. bildete für die Griechen eine der wichtigsten sozialen Beziehungen, im Prinzip egalitär und geleitet von zwei dominierenden Verhaltensnormen, den Pflichten der Erwiderungsmoral (Reziprozität) und der agonalen Konkurrenzmentalität (Thgn. 105ff.; 857ff.; 1263ff.; Eur. Or. 449ff.; 646ff.; Xen. mem. 2,6,35). Polit. Verhalten und Gerechtigkeitsvorstellungen waren weitgehend davon g…

Cite this page
Gehrke, Hans-Joachim (Freiburg) and von Reibnitz, Barbara (Basel), “Freundschaft”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 23 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e415120>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲