Der Neue Pauly

Get access

Gabara
(109 words)

[English version]

(Γαβαρα, auch Γαβαρωθ, Γαδαρα, Γαμαλα, Γαραβα; Γαβαρους [1]; von semit. ǧrb “grollen”, “zürnen”, woraus sich alle Namensformen - bis auf die Schreibfehler - erklären lassen). Ort in Untergalilaea; h. eher Arrāba/Arāv als Ḫirbat al-Qabra. Zu Beginn des jüd. Krieges (66-70 n.Chr.) sympathisierte G. mit Iosephos' Gegenspieler Iohannes von Gischala (Ios. bell. Iud. 2,629; vita 82; 123f.; 203; 229-243; 265; 313) und wurde von Vespasianus als erster aufständischer Ort eingenommen und zerstört (Ios. bell. Iud. 3,132-134). Eus. On. 16,13 erwähnt ihn als Dorf Αραβα.

Cite this page
Knauf, Ernst Axel (Bern), “Gabara”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 13 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e417220>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲