Der Neue Pauly

Get access

Gainas
(212 words)

[English version]

Terwingischer Gote niederer Abkunft; Arianer. Von Theodosius I. 378 n.Chr. rekrutiert, führte er nach dessen Sieg über Eugenios 394 als comes rei militaris (zur mil. Karriere Sokr. 6,6,2; Soz. 8,4,1) im Auftrag des Stilicho östliche Truppen aus Thessalien dem Arcadius nach Konstantinopel zu. Am Tod des Rufinus 399 war er als Vertrauter Stilichos beteiligt ([1. 107,99], Zos. 5,7,4; Philostorgios 11,3, Iohannes Antiochenus 190 FHG 4,610). 399 zum magister utriusque militiae erhoben, schickte ihn Eutropius nach Phrygien gegen meuternde Greuthungen unter Tribig…

Cite this page
Strothmann, Meret (Bochum), “Gainas”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 13 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e417520>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲