Der Neue Pauly

Get access
Search Results: Prev | 1 of 31 |

Galene
(146 words)

[English version]

(Γαλήνη, “Meeresstille”). Nereide bei Hes. theog. 244; laut dem Euhemeristen Mnaseas Tochter des Ichthys und der Hesychia (FHG 3 155,33). Als Verkörperung des heiteren Aspekts des Meeres glättet G. die Wogen in Anth. Pal. 5,156 (Meleagros) und 7,668 (Leonidas) sowie in Lukians 5. ‘Meergöttergespräch. Ein Epigramm des Adaios (Anth. Pal. 9,544) beschreibt eine Gemme des Tryphon mit dem Porträt der G., das jedoch nicht eindeutig mit erhaltenen Typen zu identifizieren ist [1]. Paus. 2,…

Cite this page
Ambühl, Annemarie (Basel), “Galene”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e417940>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲