Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 51 of 106 |

Gargonius
(69 words)

[English version]

Redelehrer der augusteischen Zeit, Schüler des Buteo [1. 156f.], dann sein Nachfolger, vielleicht identisch mit dem von Hor. sat. 1,2,27 (= 1,4,92) zitierten Beispiel mangelnder Körperpflege. Seine Stimme war rauh und aggressiv (Sen. contr. 1,7,18). Der ältere Seneca verbindet die seine Colores illustrierenden Zitate stets mit scharfem Tadel (stultitia contr. 10,5,25; cacozelia 9,1,15, insaniens suas. 2,16).

Bibliography

1 H. Bornecque, Les Déclamations, 1902, 168.

Cite this page
Schmidt, Peter L. (Konstanz), “Gargonius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 03 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e419070>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲