Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 95 of 181 |

Garsaura, Garsauira
(56 words)

[English version]

(Γαρσάουρα, Γαρσαύιρα). Hauptort der kappadokischen Strategie Garsauritis, h. Aksaray; von Archelaos [7] als Archelais (später colonia Claudia Augusta) neu gegr. (bei Strab. 12,2,6 als κωμόπολις bezeichnet). Von 325 n.Chr. bis ins 14. Jh. als Bistum belegt. Urspr. Name bleibt erh. (in seldschukischer Zeit Aqsarā).

Bibliography

Hild/Restle, 205f.

Mitchell 1, 95f.

Cite this page
Strobel, Karl (Klagenfurt), “Garsaura, Garsauira”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 17 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e419100>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲