Der Neue Pauly

Get access

Gaumata
(244 words)

[English version]

(altpers. Gōmāta; elam. Kammadda; akkad. Gumātu). Ein Magier (Magoi) [3. DB 39], der sich nach der von Kambyses veranlaßten Ermordung seines Bruders Bardiya [1] und unter Ausnutzung der Abwesenheit des Kambyses (wegen eines Ägyptenfeldzuges) der Herrschaft bemächtigte. Um seine Usurpation zu rechtfertigen, gab er sich als Bardiya aus. Nach Kambyses' Tod bereitete Dareios [1] I. mit sechs adligen Persern (Aspathines, Hydarnes, Intaphernes, Gobryas, Megabyzos, Otanes) der Herrschaft des Gaumata-Bardiya ein Ende und tötete ihn (522 v.Chr.); ein…

Cite this page
Kuhrt, Amélie (London) and Sancisi-Weerdenburg, Helen (Utrecht), “Gaumata”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 24 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e419600>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲