Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 25 of 284 |

Gesimund
(79 words)

[English version]

Sohn Hunimunds d.Ä., erster got. König unter hunnischer Herrschaft. Er verhalf 376 n.Chr. dem Hunnenkönig Balamber zum Sieg über den Amaler Vinitharius (Iord. Get. 248). Vielleicht identisch mit Gensimund, der, obwohl ihm als amalischen Waffensohn die Königswürde angeboten wurde, zugunsten der echten Nachfolger ablehnte (Cassiod. var. 8,9). PLRE 2,510 und [1. 26f.] halten beide für identisch; dagegen [2. 254f.].

Bibliography

1 P. Heather, Goths and Romans 332-489, 1991

2 H. Wolfram, Die Goten, 31990.

Cite this page
Meier, Mischa (Bielefeld) and Strothmann, Meret (Bochum), “Gesimund”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e423420>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲