Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 11 of 22 |

Giganten
(966 words)

(Γίγαντες).

[English version]

I. Mythologie

G. sind gewöhnlich riesenhafte und ungeschlachte Urzeitwesen; nach dem geläufigsten Mythos, der Gigantomachie, versuchten sie erfolglos, Zeus und die Olympier zu entmachten. Bei Homer sind die G. ein gesetzloses und überhebliches Randvolk, das wegen seines Königs Eurymedon zugrunde geht (Hom. Od. 7,59-61); sie sind in der Nähe der Kyklopen und Phaiaken angesiedelt (Hom. Od. 7,205f.). Laut Hesiod fallen bei der Entmannung des Uranos Blutstropfen auf die Erde (Gaia) und befruc…

Cite this page
Graf, Fritz (Princeton) and Ley, Anne (Xanten), “Giganten”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 11 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e424360>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲