Der Neue Pauly

Get access

Gigantomachie
(318 words)

[English version]

(γιγαντομαχία Platon u.a., γιγαντία Philostratos; Gigantomachia Claudianus u.a). Kampf der Giganten gegen die (olympischen) Götter um die Weltherrschaft, in der Regel lokalisiert in Phlegrai oder Phlegra (z.B. Aischyl. Eum. 295; Eur. Herc. 1194; Ion 988), das sekundär mit der Halbinsel Pallene gleichgesetzt wurde (z.B. Hdt. 7,123); von Götterseite siegreich beendet durch Hilfe des Herakles (Herakles-Funktion wohl erstmals erwähnt bei Hes. theog. 954 [1. 419], eindeutig in Hes. cat. fr. 43a 65 M-W). Die G. ist Bestandteil des Mythos…

Cite this page
Latacz, Joachim (Basel), “Gigantomachie”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 07 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e424400>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲