Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 9 of 20 |

Gildo
(441 words)

[English version]

Sohn des maurischen Königs Nubel und Bruder des Firmus (Amm. 29,5,6), geboren vor 330 n.Chr., hingerichtet am 31. Juli 398. Bei der Rebellion seines Bruders Firmus unterstützte G. 373-375 den magister militum Theodosius und zeichnete sich aus durch die Verhaftung des vicarius des Romanus, Vincentius, und zweier aufständischer Führer, Belles und Fericius (Amm. 29,5,6; 21; 24). Etwa 386 wurde G. zum comes Africae erhoben (Oros. 7,36). Zu dem Usurpator Maximus, mit dem zusammen er im Kampf gegen Firmus gedient hatte, unterhielt er zunächst fre…

Cite this page
Redies, Michael (Berlin), “Gildo”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e424470>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲