Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 106 of 106 | Next

Glossographie
(1,520 words)

I. Griechisch

[English version]

A. Der antike Begriff “Glosse”

Glossen (γλῶσσαι) sind seltene und nur schwer zu erklärende Wörter. Bei den Griechen geht das Interesse an ihnen bis in die älteste Zeit zurück: Schon bei archa. und klass. Dichtern wurden Glossen von geläufigeren Synonymen begleitet (“glossierende Synonymie”); eine Art “Selbstexegese” findet man vielleicht schon in den ersten beiden Versen der Odyssee (Hom. Od. 1.1-2).

Für Antisthenes [1] und die Sophisten war die exakte Interpretation der Wörter der …

Cite this page
Tosi, Renzo (Bologna) and Schmidt, Peter L. (Konstanz), “Glossographie”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 10 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e425290>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲