Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 15 of 52 |

Gnaios
(101 words)

[English version]

Steinschneider aus der Zeit der röm. Republik, Signaturen auf Sardonyx mit Palladionraub (Diomedes am Altar, Slg. des Duke of Devonshire), Amethyst mit Porträt des jungen M. Antonius (Ionides Collection) sowie Hyazinth mit Kopie des polykletischen Öleingießers (ehemals Slg. Marlborough, verschollen). Als Eigenheit des G. gilt das Schrägstellen von Attributen hinter einer Büste, z.B. Aquamarin mit Herakles und Keule (um 20 v.Chr., London, BM) sowie Karneol mit Königin und Zepter (New York, MMA).

Steinschneidekunst

Bibliography

M.L.…

Cite this page
Michel, Simone (Hamburg), “Gnaios”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 30 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e425510>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲