Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 6 of 10 |

Grammaticus, Grammatikos
(221 words)

[English version]

(γραμματικός). Im Laufe des 3. vorchristl. Jh. bildete sich der Berufsstand des g. heraus, der die Kinder des gehobenen Bürgertums vom Elementarlehrer (grammatistḗs/grammatodidáskalos) übernahm, um mit sprachlichem und lit. Unterricht die Grundlagen für die rhet. Bildung zu legen [1. 235-257]. In Rom entwickelte sich nach Übernahme der griech. Bildung im Laufe des 2. Jh. v.Chr. - röm. Erziehung war fortan zweisprachig - der Brauch, den Unterricht erst des g. Graecus, dann des g. Latinus zu besuchen [2. 47-64]. Sofern nicht in hell. oder kaiserzeitli…

Cite this page
Christes, Johannes (Berlin), “Grammaticus, Grammatikos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e427230>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲