Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 16 of 44 |

Grotte
(395 words)

[English version]

Das Wort G. ist sprachlich dem griech. kryptós (“verborgen, versteckt”; it. grotta, frz. grotte) entlehnt. G. wird gelegentlich syn. zu Höhle gebraucht, bezeichnet aber meistens speziell Höhlen mit natürlicher oder künstlich geschaffener Bewässerung. Rel.geschichtlich sind G. in folgenden Kontexten faßbar: 1. G.-Heiligtümer der vor- und frühgeschich. Zeit: Hier sind zum einen die in G. gelegenen, vielfach mit rel.-myth. Motiven von der Jagd ausgemalten Kultplätze nordwesteurop. Völker z…

Cite this page
Frateantonio, Christa (Gießen), “Grotte”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 07 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e428340>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲