Der Neue Pauly

Get access

Harpalyke
(242 words)

(Ἁρπαλύκη).

[English version]

[1] Jägerin und Viehdiebin

Tochter des thrak. Königs Harpalykos, der sie nach dem Tode ihrer Mutter mit Kuh- und Stutenmilch aufzieht und zur Kriegerin ausbildet. Nach seinem Tod lebt sie als Viehdiebin und Jägerin, bis sie in einem Netz gefangen und getötet wird. An ihrem Grab fanden rituelle Kämpfe statt (Serv. auct. Aen. 1,317; Hyg. fab. 193). Die älteste Erwähnung findet sich bei Vergil (Aen. 1,317), dem H. wahrscheinlich als Vorbild für Cam…

Cite this page
Waldner, Katharina (Berlin), “Harpalyke”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 17 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e503590>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲