Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 2 of 37 |

Hebe
(123 words)

[English version]

(Ἥβη) bedeutet dem Namen nach “Jugend”, Personifikation der Jugendschönheit. Ihr waren Kulte in Mantineia (Paus. 8,9,3), in Kos zusammen mit Herakles (Cornutus 31) und bes. in Argos mit Hera (Paus. 2,17,5) gewidmet. In der myth. Dichtung ist sie als Tochter von Zeus und Hera besser faßbar als im Kult (Hes. theog. 922; 950-952; Apollod. 1,13). Sie wird Herakles nach seinem Tod zur Braut gegeben (Pind. N. 1,69-72). Unter Göttern tritt sie als Helferin (Hom. Il. 4,2; 5,722; 905) auf, im Chor als Tänzerin (Hom. h. 3,195). Ikonographie: die…

Cite this page
Zingg, Reto (Basel), “Hebe”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e504590>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲