Der Neue Pauly

Get access

Heloten
(1,172 words)

[English version]

I. Definition

Die zahlreichen lit. Quellen zur Gesch. der H. sind oft widersprüchlich und ungenau. Generell werden die H. (εἵλωτες, εἱλώται, heílōtes, heilṓtai) mit dem üblichen griech. Begriff für unfreie Personen als δοῦλοι (dúloi) bezeichnet, doch besteht keine Einigkeit über die Form ihrer Abhängigkeit. Bisweilen werden die H. mit anderen ebenfalls abhängigen Bevölkerungsgruppen, etwa mit den Penestai aus Thessalien, …

Cite this page
Cartledge, Paul A. (Cambridge), “Heloten”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e507310>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲