Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 15 of 124 |

Hemmoor
(72 words)

[English version]

(Kreis Cuxhaven). Brandgräberfelder der jüngeren Kaiserzeit (2./3. Jh. n.Chr.) mit Br.- bzw. Messinggefäßen als Urnen. Der FO ist namengebend für die typischen H.-Eimer, die z.T. reichverzierte Randborden und Attaschen haben; sie stammen aus röm. Werkstätten des Rheinlandes.

Germanische Archäologie; Urna

Bibliography

M. Erdrich, Zu den Messingeimern vom Hemmoorer Typ, in: R. Busch (Hrsg.), Rom an der Niederelbe, 1995, 71-80 

H. Willers, Die röm. Bronzeeimer von H., 1901.

Cite this page
Pingel, Volker (Bochum), “Hemmoor”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 25 February 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e507720>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲