Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 35 of 137 |

Hereas
(92 words)

[English version]

(Ἡρέας). Aus Megara, Verf. von Megariká, offenbar jünger als Dieuchidas. Die Fragmente in Plutarchs Theseus und Solon stammen nach gängiger Auffassung letztlich (über Istros und Hermippos!) aus den Megariká oder einer anderen (antiathenischen!) Schrift des H. Wahrscheinlich ist H. mit dem in IG VII 39 (Anf. 3. Jh. v.Chr.) erwähnten Theoros identisch, schwerlich aber, wie seit [1. 8] gemeinhin angenommen wird, mit Heragoras, einem weiteren Verf. von Megariká.

Bibliography

1 U. von Wilamowitz-Moellendorff, Comm. gramm. 1880/1881.

Fr.…

Cite this page
Meister, Klaus (Berlin), “Hereas”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 12 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e509490>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲