Der Neue Pauly

Get access

Herse
(172 words)

[English version]

(Ἕρση). Tochter des Kekrops und der Aglauros [2] (bzw. Agraulos) (Paus. 1,2,6; Apollod. 3,14,2). Zusammen mit ihren Schwestern Aglauros (bzw. Agraulos) und Pandrosos bildete H. in Athen die Gruppe der Kekropiden, die trotz des Verbotes der Athena den ihnen von der Göttin anvertrauten Korb mit dem neugeborenen Erichthonios [1] öffnen, worauf sich H. und Aglauros in Wahnsinn von der Akropolis stürzen (Eur. Ion, 268-274; Paus. 1,18,2; vgl. 1,2,6; 27,2; Apollod. 3,14,6; Ov. met. 2,552-561). H. ist Geliebte des Hermes, von dem sie …

Cite this page
Waldner, Katharina (Berlin), “Herse”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e512120>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲