Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 14 of 91 |

Hexas
(269 words)

[English version]

(ἑξᾶς). Griech. Bezeichnung für Silber- u. Aesmünzen von Sizilien und (seltener) Süditalien zu 1/6 Litra; da das dort verwandte Münzsystem auf der Litra zu 12 Unzen basiert, auch Dionkion gen., lat. Sextans entsprechend. Wertzeichen: 2 Punkte. Die äußerst seltenen Kleinstsilbermünzen (Durchschnittsgewicht 0,14 g) dieses Nominals sind belegt in Tarent [5. 1117-1121], Akragas [2. 122], Himera [1. 30], Leontinoi [7. 1345], Messana [7. 326], Segesta [1. 48] und Syrakus [3. 373]. - Die Aesmünzen weisen aufgrund des…

Cite this page
Schulzki, Heinz-Joachim (Mannheim), “Hexas”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 30 July 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e512670>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲