Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 26 of 129 |

Hirtia
(94 words)

[English version]

Schwester des Hirtius, die Cicero im Jahre 46 v.Chr. nach der Scheidung von Terentia offenbar von ihrem Bruder als Ehefrau angetragen wurde. Cicero lehnte mit der Begründung, Ehe und Philosophie vertrügen sich nicht (Hieron. adv. Iovinianum 1,48), ab und heiratete die junge und reiche Publilia. Vermutlich bezieht sich auch ein Brief Ciceros (Att. 12,11) vom Nov. 46 auf H., in dem er Atticus mitteilte, er habe noch nie etwas Häßlicheres gesehen (nihil vidi foedius).

Bibliography

J. Kerschensteiner, Cicero und Hirtius, in: FS S. Lauffer,…

Cite this page
Will, Wolfgang (Bonn), “Hirtia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e515440>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲