Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 268 of 373 |

Hypogäum
(261 words)

[English version]

Sammelbezeichnung für unterirdisch angelegte Architekturen. Das H. bildet im mod. Verständnis überwiegend einen Teilbereich der Grabbauten, wobei mit H. eine unter das Erdniveau gesetzte Architektur gemeint ist und nicht eine mit Erdreich überschüttete, zunächst oberirdisch erbaute im Sinne des Tumulus mit einer Grabkammer darin; ferner können (mit einem Grab wesensmäßig eng verwandte) Heroa (z.B. dasjenige von Kalydon) sowie Baulichkeiten für besondere Kultanlagen (z.B. das Nekromanteion von Ephyra [3] oder, aus röm. Zeit, das Mithräum von Capua/S. Mar…

Cite this page
Höcker, Christoph (Kissing), “Hypogäum”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 10 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e519920>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲