Der Neue Pauly

Get access

Ianus
(1,294 words)

Röm. Gott des Durchgangs im top., zeitlichen und übertragenen Sinn. Sein Name wird von ianua (“Durchgang, Tor”) hergeleitet und mit dem Ianiculum verbunden; der Name wird sowohl für den Gott wie für die mit ihm verbundenen kult. relevanten Tordurchgänge verwendet. Die seit republikanischer Zeit belegte Ikonographie stellt I. regelmäßig mit zwei, gelegentlich mit vier Gesichtern dar (bifrons, quadrifrons).

[English version]

A. Kultorte

Sein Kult ist praktisch ausschließlich öffentlich-politisch; a…

Cite this page
Graf, Fritz (Princeton), “Ianus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e521110>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲