Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 60 of 193 |

Idios Logos
(340 words)

[English version]

(Ἴδιος λόγος). Der I.L. wurde unter Ptolemaios VI. als “Sonderkonto” eingerichtet (zuerst belegt am 5.1.162 v.Chr., [1]). Eingezahlt wurden nahezu alle Einnahmen aus dem Verkauf von Staatseigentum, v.a. verlassener oder eingezogener Ländereien (ἀδέσποτα, γῆ ἐν ὑπολόγῳ /adéspota, gē en hypológōi); spätestens im 1. Jh. v.Chr. gab es ein Amt πρὸς τῷ ἰδίῳ λόγῳ (pros tōi idíōi lógōi), das für die Verwaltung des zu Gunsten des I.L. konfiszierten Landes und dessen Weiterverkauf zuständig war (Kontoführung wie Verwaltung gehörten früher zum βασιλικόν (basilikón, “…

Cite this page
Ameling, Walter (Jena), “Idios Logos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e522230>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲