Der Neue Pauly

Get access

Ilias Latina
(451 words)

[English version]

Der Name wurde von Baehrens einem lat. Gedicht gegeben, das Homers ‘Ilias auf 1070 Hexameter verkürzt. Es wird von Lactantius Placidus zu Stat. Theb. 6,114 (121) unter dem Namen Homerus zit., der auch in den Titeln der meisten früh-ma. Hss. auftaucht. Die späteren schreiben es aus unbekannten Gründen Pindar zu. Die einzige weitere Spur der I.L. aus der Ant. ist die Imitation durch Dracontius. Der Prolog (= Il. 1,1-7) bietet das Akrostichon ITALICPS, der (unhomer.) Epilog SCQIPSIT. Letzteres kann leicht in SCRIPSIT emendiert werden, ersteres …

Cite this page
Courtney, Edward (Charlottesville, VA), “Ilias Latina”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 17 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e523090>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲