Der Neue Pauly

Get access
Search Results: Prev | 1 of 6 |

Inguiomerus
(134 words)

[English version]

Angesehener, anfangs romfreundlicher cheruskischer Stammesadliger, Bruder des Segimerus, der später mit seinem Neffen Arminius den Kampf gegen Germanicus [2] anführt (Tac. ann. 1,60,1). Schwer verwundet bei dem vergeblichen Versuch, gegen den Rat des Arminius das Lager des Aulus Caecina [II 8] Severus zu stürmen (Tac. ann. 1,68), flieht I. aus der Schlacht bei Idistaviso (Tac. ann. 2,17,5) und bleibt erfolglos am Angrivarierwall (Tac. ann. 2,21,2). Da er seinem Neffen Arminius nicht weiter gehorchen will, wechselt er 17 n.Chr. “mi…

Cite this page
Losemann, Volker (Marburg/Lahn), “Inguiomerus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 November 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e524590>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲