Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 84 of 99 |

Intercessio
(376 words)

[English version]

I. Staatsrechtlich

Im röm.-republikanischen Staatsrecht bedeutet i. (von intercedere = dazwischentreten) das Veto gegen magistratische Dekrete ( decretum ), gegen Senatskonsulte ( senatus consultum ) und gegen Rogationen aller Art an die verschiedenen Volksversammlungsarten. Dekrete werden dadurch unwirksam, soweit nicht gesetzlich eine i. ausgeschlossen ist, wie z.B. gegen magistratische Gerichtsdekrete während eines laufenden Gerichtsverfahrens. Senatsbeschlüsse werden …

Cite this page
Gizewski, Christian (Berlin) and Meissel, Franz-Stefan (Wien), “Intercessio”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 November 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e525310>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲